Im Vorfeld des Bürgerentscheids zum Königsplatz am 25. November

Einige, hoffentlich hilfreichen Argumente

Fragen des Forums, Antwort der Grünen und Stellungnahme des Fachforums nachhaltige Stadtentwicklung

Augsburg, 18.11.2007. Unser Redaktionsmitglied Elli Frana stellte auf dem Blog der Augsburger Grünen im Internet die folgenden acht Fragen. Der Fraktionsvorsitzende der Grünen im Stadtrat, Dieter Ferdinand, schickte uns daraufhin zur Veröffentlichung einen Beitrag, der als Stellungnahme zu den Fragen unserer Redaktion gedacht war. Wir danken an dieser Stelle für die rasche und ausführliche Antwort. Da wir wegen des anstehenden Bürgerentscheids zum Königsplatz bei Dietmar Egger vom Fachforum nachhaltige Stadtentwicklung sowieso schon wegen eines Beitrags angefragt hatten, schickten wir ihm den ganzen Vorgang und er nahm sich ebenfalls die Mühe, ausführlich zu antworten. Seine Antwort bezieht sich im wesentlichen direkt auf die einzelnen Argumente Dieter Ferdinands.

Im Folgenden sind nacheinander abgedruckt:

  • die Fragen unserer Redaktion, Forum solidarisches und friedliches Augsburg
  • der Beitrag von Dieter Ferdinand, Fraktion der Grünen
  • die Stellungnahme von Dietmar Egger, Fachforum nachhaltige Stadtentwicklung

Wir denken, dass dieser Diskurs für viele doch hilfreich sein kann, zu entscheiden, wie man sich bei dem anstehenden Bürgerentscheid zum Königsplatz verhalten soll…

zum Artikel  »»  (pdf 176 KB)
Download am besten mit Klick rechte Maustaste/Ziel speichern unter…

das Modell des Königsplatzes, das den ersten Preis erhielt

Aus der Erläuterung der Träger des 1. Preises zu ihrem Königsplatzentwurf. Dort wo früher das Gögginger Tor stand, soll jetzt der Platz zum „Entree der Altstadt und der Haupteinkaufsstraßen“ werden. Der Kiosk in der südöstlichen Platzecke soll erhalten bleiben. Sonst nichts? Das würde bedeuten, dass nicht nur das Gögginger Tor Geschichte ist, sondern auch der Manzubrunnen und exakt 13 Platanen bald Geschichte sein werden – falls der Bürgerentscheid scheitert und der Siegerentwurf realisiert wird.


   
nach oben