NEUES SCHWABENLAND

hier bin ich daheim hier bin ich geboren
wo die kneipen RHEINGOLD & WALDHORN heißen

wo die kneipen RHEINGOLD & WALDHORN heißen
& die insassen der hohlwelt zum walkürenritt blasen

wo die insassen der hohlwelt zum walkürenritt blasen
deren hirne genauso hohl sind wie ihr neu-schwabenland

deren hirne genauso hohl sind wie ihr neu-schwabenland
die erwarten den entsatz durch die antarktis-ufos des führers *

die erwarten doch nur den entsatz durch die antarktis-ufos des führers
doch inzwischen vergiften sie die wirkliche welt

inzwischen vergiften sie die wirkliche welt
in der bin ich daheim in der bin ich geboren

wir sind nicht alle hier geboren aber alle in dieser welt daheim
& die lassen wir uns nicht so machen wie die faschos wollen

& die lassen wir nicht so bleiben wie sie ist unsere wirkliche welt
in dieser stadt wo jedes von nazis verschmierte scheißhaus gleich

RHEINGOLD & WALDHORN heißt wo jeder park gesteinigt wird
von amtsträgern mit goldrand für jedes scheißhaus im sudetenland

hier im neu-sudetenland bin ich daheim in dieser antarktis bin ich geboren
wo diesel rollen für den endsieg mit patenten aus augsburg

wo bomben fallen für den endsieg mit flugzeugen aus augsburg
wo faschos feiern für den endsieg & widerstand wird mundtot gemacht

wo die MAN-waffenschmieden neben den polizeikasernen stehen
& ein paar blocks weiter vom waldhorn kannst du die staatsanwaltschaft sehn

wo wir uns finden wohl unter blinden im land wo die kanonen blühn
da bin ich geboren da hab ich nichts verloren das will ich nicht mehr sehn

sollen doch die insassen der hohlwelt den walküren einen blasen
sollen sie sich an ihren verfaulten hirnen selbst vergasen

wir fegen mit unseren worten den abschaum von den straßen
wir sind patrioten denn wir sind geboren als menschen & wir sind hier daheim

wir fegen mit unseren worten den abschaum weg & wer uns davon abhält
dem liegt wohl nicht so viel an menschen in der wirklichen welt


Gerald Fiebig

 

* neu-schwabenland: Definition bei Wikipedia
Neuschwabenland (72°00'S, 5°00'E) ist ein ca. 600.000 km² großes Gebiet auf Antarktika im international nicht anerkannten Norwegischen Antarktisterritorium. Der Name ist abgeleitet vom Flugzeugträger einer deutschen Expedition, welche diese Gegend in den 1930er Jahren erkundet und für das damalige Deutsche Reich völkerrechtlich wirksam 1938 in Besitz genommen hat. Die Regierung der Bundesrepublik Deutschland übt seit 1952 das mit der Entdeckung verbundene Recht zur geographischen Namensgebung aus. Mit dem Antarktisvertrag von 1957 wird die Küste nach den norwegischen Prinzessinnen Martha, Astrid und Ragnhild bezeichnet.
Im Internet-Zeitalter haben sich Legenden besonders verbreitet, dass dieses Gebiet eine besondere Bedeutung habe. So wird von Anhängern dieser Legenden angenommen, dass sich in diesem Gebiet eine „Basis des Dritten Reiches“ erhalten habe, von der aus ein ständiger Abwehrkrieg gegen die Alliierten geführt werde. Obskuren Gerüchten zufolge soll Adolf Hitler kurz vor Ende des dritten Reichs mit seiner Geheimwaffe - den angeblichen UFOs - dorthin geflohen sein.

Gedicht drucken »»


   
nach oben