DATEI:
BESCHREIBUNG: Im Landtagswahlkampf in Hessen strebten die REPs 2007 den Erlass eines Bauverbotes für Minarette an. Im Januar 2008 verkündeten die hessischen REPs den Schulterschluss “rechtskonservativer Kommunalpolitiker” von Front National, Vlaams Belang, Republikaner und FPÖ: Übergreifende Initiativen zum Minarettverbot und der Abschiebung von Intensivstraftätern in ihre Heimatländer seien geplant. In Augsburg haben verschiedene politische Kräfte, angeheizt auch durch die Plakatkampagne der REPs v.a. in Oberhausen, die Ahmadiyya-Gemeinde, die an der Donauwörther Straße eine Moschee bauen will, soweit eingeschüchtert, dass sie von sich aus auf ein Minarett verzichtete.
MITWIRKENDE:
TITEL:
COPYRIGHT:
P9190092_a