Taliban

Ich bin kein Sklave,

dass du mich wie ein Sklave behandelst.

Ich bin kein Tier aus dem Wald,

dass du deine barbarische Gewalt auf mir auslässt.

Stoppt diese Ungerechtigkeit und diese Gewalt.

Ich bin ein Mensch,

also will ich auch eine menschliche Gerechtigkeit.

 

Burka

Wer hat diese Burka in unser Land gebracht?

Wer hat dieses Symbol der Sklaverei auf die Häupter unserer Frauen geworfen?

Wer hat Arbeit und Schule für die Frauen verboten?

Wer hält für unsere Rechte die Augen geschlossen?

Ich bin als eine Frau ein Opfer des Krieges geworden.

Ich muss im Dunkeln wegen der Gewalt weinen und auf Besserung warten.

Unsere afghanischen Frauen, wenn ihr eure Rechte und eure Freiheit wollt,

dann wirft alle Burkas des Landes in Kabul zusammen und verbrennt sie.

Gibt jenen die Antwort auf Gewalt und Fanatismus,

und ihr bekommt eure Rechte und eure Freiheit.

 

Welt und Kinder

Kinder kommen auf die Welt und verstehen nicht.

Die Menschen auf der Welt bauen das Schicksal für diese Kinder.

Die meisten Kinder auf der Welt haben nichts zum Essen, keine Schulische Bildung,

kein Dach über dem Kopf, keine Arbeit, keine Chance auf Entfaltung

und Selbstverwirklichung.

Und wir Menschen sehen und hören täglich von Krieg, Armut und dem Elend,

und spielen mit dem Schicksal anderer Menschen.

Wir Menschen sind selber Schuld, das wir uns selbst kaputt machen,

wir machen Regeln und Gesetze für Waffen aber nicht für die Menschlichkeit,

wir lernen nicht. Leider.

 

Wetter

Ich stehe morgen früh auf um Luft zu holen und mache das Fenster auf.

Ich sehe Rauch, Nebel und Gas.

Nur Gift zum Atmen.

Ich denke an unsere Kinder, die Luft und das Wasser sind vergiftet.

Tiere sterben im Wald, Fische sterben im Wasser

Und der Mensch leidet an Krankheiten.

 

Ebrahimi Nasima


   
nach oben